Baustein: StärkenWorkshop für erfolgreiche Teams

Motivation entfachen – Fluktuation senken.

Dieser Baustein steigert die Zufriedenheit deiner Mitarbeitenden durch eine hohe Wertschätzung von jedem Individuum. Langfristig zahlt das direkt auf die Mitarbeiterzufriedenheit (eNPS) ein. Die Fluktuation sinkt. Weniger Krankentage werden eingereicht. Dein Team wächst nachhaltig. Du musst nicht mehr ständig in den Rekrutierungsprozess einsteigen.

Das klingt doch unfassbar gut, oder?

Wir holen die Motivation in dein Team zurück. Oder entfachen sie gänzlich neu.

Dazu ist es notwendig, dass jedes Individuum genau das tun kann, was er und sie gut können. Besonders hilfreich ist der Baustein bei Teams, die sich gerade neu finden, z.B. nach einer Fusion oder vielen Neubesetzungen. Dein Team befindet sich in der Storming-Phase (Tuckman’s Teammodel). Die Phase entsteht immer wieder, sobald eine Person das Team verlässt oder es bereichert.

Mein Ansatz ist das Entfachen der ureigenen Stärken im Team. Die Stärken sind verlässlich. Und immer verfügbar. Wir leben unsere Stärken so intuitiv aus, dass wir es oft gar nicht bemerken. Diese Stärken machen uns für das Team unendlich wertvoll.

Es gilt, die Stärkenprofile herauszuarbeiten. Anschließend können sie im Team gewinnbringend eingesetzt werden.

→ Zur Vorbereitung: Toolgestützter Stärkentest (StärkenRadar); pro Person ca. 15 Minuten.

→ Ganztägiger Stärken-Workshop für dein Team. Jede Stärke zeigt auch ein Bedürfnis und eine mögliche Rolle, die ausgelebt werden kann. Nur wenn das klar ist, kannst du auch stärkenorientiert führen. Du bist Teil des Workshops, wodurch eine höhere Vertrauensbasis zwischen dir und deinem Team entsteht.

→ Die Gegenüberstellung von Stärken, Interessen und Aufgaben endet in der eventuellen Umverteilung von Aufgaben im Team.


Buche dir einen kostenfreien Kennenlerntermin, damit wir uns auf die gemeinsame Session vorbereiten können.